Wir kochen Beethovens Lieblingsessen nach

Alle Rezepte und Anekdoten rund um die Kulinarik bei Beethoven entstammen dem Büchlein "Die gute Kocherey" - Aus Beethovens Speiseplänen von Martella Gutiérrez- Denhoff aus dem Verlag Beethovenhaus Bonn

 

War damals schon beliebt und heute ein Klassiker

Rinder-Bouillon mit Nockerln

Klare Rinderbrühe mit Wurzelgemüse und Gries-Klößchen

5,60

 

Beethoven bevorzugte vor allem anderen einen Kalbsbraten, wie Moritz Schlesinger 1819 berichtet.*

Kalbsbraten mit Blaukraut, Kastanien und Petersilien- Kartoffeln
17,50

 

Das folgende Gericht wird in einer Speisefolge aus dem Jahre 1824 für mittags genannt.

Spinat mit Bratwürsten und Kartoffelstampf 13,50
Wir servieren 6 Nürnberger Würstchen zu diesem Gericht.

 

Beethoven war ein großer Rotwein- Liebhaber. Zu seinem 250. Geburtstag gibt es die Sonderedition von der Ahr.

Rot

Ahr-ie. Spätburgunder.

Weingut Rosenthal, Ahrweiler 2018 0,1 3,80
0,2 7,20

 

Weiß

Zeit seines Lebens liebte Beethoven Rheinwein, der in Wien aber nur schlecht zu bekommen war.
Da sind wir besser dran.

Beethoven.Bonn. Riesling. Weingut Pieper, Königswinter 2018
0,1 3,50
0,2 6,80