Oma Ettas Klötenköm - Eierlikör von der Insel Juist

Die Geschichte des Klötenköms

 

Oma Etta war eine gebürtige Norddeicherin, die die halbe Stadt mit ihrem berühmten, hausgemachten Eierlikör versorgte.

Für die, die nicht wissen, wo das ist: Das liegt im Norden am Deich. Gegenüber liegt die Insel Juist. Nachdem Etta das Rezept verraten hatte, begann der Klötenköm seine rasante Karriere ab 2010 im Restaurant Kiebitz-Eck auf der Nordsee-Insel Juist, wo er innerhalb kürzester Zeit Kultstatus erreichte.

 

 

Auch wir wurden in zahlreichen Urlauben auf Juist auf Klötenköm abgerichtet und können nun nicht mehr anders.

 2018 schloss das Kiebitz-Eck seine Pforten. Das war schlimm. ABER: Seitdem gibt es den Klötenköm nun exklusiv auf dem Festland bei uns auf der Museumsmeile Bonn.

Wir beziehen ihn direkt von der Insel, nach wie vor dort hausgemacht und wir freuen uns, dass es jetzt endlich auch in Bonn Eierlikör gibt (hüstel...).

Testen Sie Klötenköm und träumen Sie von Juist. Oder treffen Sie eine alte Bekannte wieder.

Oma Etta - jetzt auf dem Festland!

PS: Das Kiebitz-Eck vermietet nach wie vor schöne Ferienwohnungen.

Klötenköm pur

in der Originaltasse

 

serviert

Nix für Weicheier

3,50

 

 

 

Klötenköm gibt es auch zum Mitnehmen bei uns an der Theke im 500g Weck-Glas oder im Web-Shop

www.klötenköm.de

Shooter

 

z.B. morgens zum Frühstück - oder um eine Ausstellung zu verdauen.

 

 

Klötenköm mit Espresso und Sahne - das geht durch die Decke und loooos......

 

 

4,80

 

Ettas Stille Freude

 

Der Rheinländer sagt:  Et beste Jäcksche ess e Conjägsche. Das hat Oma Etta inspiriert. Und so sitzt sie im Sessel, nippt am Köm und freut sich...

 

Klötenköm mit heißem Milchschaum

 

3,80