Wissen, was man isst!

 


"Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt. Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben."

Carlo Petrini, Gründer und internationaler Präsident von Slow Food

Dieser Maxime fühlen wir uns im Restaurant SPEISESAAL verpflichtet und versuchen, diesem Anspruch so nahe wie möglich zu kommen. Das ist ein andauernder Prozess. So haben wir vor 7 Jahren damit begonnen, uns nach und nach Lieferanten und Produzenten aus der Region zuzuwenden, von deren Produkten wir überzeugt sind. Wir wissen, wie ihre Produkte hergestellt werden und vor allen, dass sie gut schmecken. Und wir freuen uns immer, wenn es uns gelingt, ein weiteres Lebensmittel aus der Region zu beziehen, lokale Lieferanten zu stärken und unseren Kunden ein leckeres und authentisches Produkt anbieten zu können.

 

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Lieferanten:

Unsere Bio-Eier beziehen wir vom Hof Alpermühle, der auch die Bioläden in der Region versorgt. Die Hühner leben draußen und drinnen, habe gemütliche Nester zum stressfreien Eierlegen.

www.hof-alpermühle.de

 

Die Milch kommt von den glücklichen Kühen auf dem Milchhof Hommerich in Hennef. Voller Fettgehalt, bis auf die gesetzlich vorgeschriebene Pasteurisierung unbehandelt und mit dem vollen Milchgeschmack.

www.milchhof-hommerich.de

 

Unsere Ziegenkäsespezialitäten kommen vom Vulkanhof in Gillenfeld in der Eifel. Ziegenkäse aus Leidenschaft. So ursprünglich, wie die Landschaft der Vulkaneifel, in reiner Handarbeit und nur aus den besten Zutaten.

www.vulkanhof.de

 

Das Mehl für z.B. unsere Quiches kommt von der Mosenmühle im Brohltal. Die Mosenmühle, auch Schweppenburger Mühle, hat eine lange Tradition. Sie wird schon im 14. Jahrundert erwähnt und produziert bis heute mit Wasserkraft. 

www.mosenmuehle.de

 

Unser Eis kommt von einem der besten Eisproduzenten in Deutschland und der sitzt glücklicherweise in Bonn. Es ist das Eislabor.

eislabor.info

 

Unübertroffen sind die Torten von Café Breuer in Bonn-Oberkassel. Und deshalb versuchen wir gar nicht, selber welche zu machen, sondern freuen uns über die sehr lange und leckere Zusammenarbeit.

www.cafe-breuer.de

 

Unseren Honig beziehen wir vom Bio-Imker der Universität Bonn. Sie können Ihn auch bei uns im 500g Glas kaufen.

www.aol.uni-bonn.de/de/imkerei

Über die Imkerei gibt es auch ein Video von uni-bonn.tv

 

Wir dürften das einzige Restaurant in Deutschland sein, welches akademische Kartoffeln kocht. Diese Bio-Kartoffeln kommen vom Wiesengut der Universität Bonn.

www.wiesengut.uni-bonn.de

 

Sehr frisch und lecker schmeckt der Eifler Apfelwein Viez. Im Sommer mit Apfelsorbet, im Winter als Glühviez. Unserer kommt aus Gillenfeld in der Eifel.

www.eifeler-scheunencafe.de